Header image
 
 
 
 

 
 
Header image


CRANIOSACRALARBEIT

Als Ausdruck unserer Lebensenergie gibt es neben dem Atemrhytmus und dem rhytmischen Schlag unseres Herzens noch einen dritten, lebensnotwendigen Rhytmus im Körper, den craniosacralen Rhythmus. Dieser zeigt sich am Schädel und am Kreuzbein durch typische, spürbare Bewegungsmuster.

Sind die bindegewebsartigen Strukturen des Schädels, der Wirbelsäule oder des Beckens in ihrer Beweglichkeit gestört, können sie verschiedenste Symptome hervorrufen. Zum Beispiel: Migräne, Spannungskopfschmerz, Tinnitus, Schwindel, Sehstörungen, Kiefergelenkschmerzen bis hin zu Wirbelsäulen- oder Beckenschmerz oder vegetativen Dysbalancen.

BEHANDLUNG

Ziel der Craniosacralarbeit ist es, mit sanften Grifftechniken Starrheit und Fehlspannungen im Gewebe aufzuspüren und zu lösen, damit der natürliche Fluss von Blut, Lymphe und Energien wieder möglich wird. Diesen Prozess kann man als natürliches Entwirren des Gewebes bezeichnen.

Das Lösen der Spannungen zeigt sich oft als weicher werdendes Gewebe, Wärmegefühl, bessere Gewebsbeweglichkeit. Die Atmung wird tiefer. Durch die hohe Wirksamkeit im vegetativen Nervensystem setzt Tiefenentspannung ein und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Diese Behandlungen zeichnen sich durch ein hohes Maß an Ruhe, Achtsamkeit und Konzentration aus. Craniosacralarbeit kann ergänzend zu allen anderen Therapien oder für sich allein stehend genutzt werden.

Ich freue mich auf unsere Begegnung und darauf, Sie unterstützen zu dürfen!

Herzlichst
Ihre Therapeutin Kathrin Boldt

Preisliste für Selbstzahler



Hier finden Sie uns!

Oderberger Str. 60, 10435 Berlin Prenzlauer Berg
Tel: 030. 44 04 64 60
Mo - Do 8.30 - 19.00 Uhr und Fr 8.30 - 13 Uhr


Y O G A
Kursort: Göhrener Str. 2, 10437 Berlin
Weitere Informationen und Anmeldung unter: (030) 44 04 64 60