Header image
 
 
 
 

 
 
Header image


KINESIOTAPING - nicht nur ein einfaches Pflaster

Kinesio-Taping wird vorwiegend in der Schmerztherapie eingesetzt und ergänzt dabei viele Behandlungstechniken wie z.B. die Krankengymnastik. Aufgrund der Druckentlastung beim Taping, wird die Lymph- und Blutzirkulation im Gewebe stimuliert und der Schmerz lässt nach. Das Kinesiotape unterscheidet sich allerdings grundsätzlich von den bisher bekannten Methoden des Bandagierens und Verbindens. Es ist elastisch, und schränkt den Patienten in seiner Bewegung nicht ein. Das Kinesiotape ist auf Baumwollbasis mit einer Acrylbeschichung gefertigt und beeinhaltet keine Arzneistoffe. Seine Wirkung beruht einzig auf der Anlegetechnik und ist somit sehr schonend.

Preisliste für Selbstzahler



Hier finden Sie uns!

Oderberger Str. 60, 10435 Berlin Prenzlauer Berg
Tel: 030. 44 04 64 60
Mo - Do 8.30 - 19.00 Uhr und Fr 8.30 - 13 Uhr


Y O G A
Kursort: Göhrener Str. 2, 10437 Berlin
Weitere Informationen und Anmeldung unter: (030) 44 04 64 60